Fruchtjoghurts und Belper Knollen

Ja, ich liebe diese kleinen, leckeren Joghurts vom Chäser Glauser. Manchmal fahre ich von Bremgarten bis nach Zofingen, in Bruno Roths Chäs-Lädeli, um mir welche zu kaufen. Wie farbige Soldaten stehen sie dort, eingereiht zwischen Butter, Milch und Frischkäse. Eher unauffällig in durchsichtige Plastikbecher abgefüllt. Trotzdem fallen sie ins Auge. Es sind verschiedenfarbige Fruchtsaucen, mit feinstem Joghurt bedeckt. Allesamt hausgemacht, und genauso frisch, wie sie aussehen, schmecken sie auch.

Nein, mein Lieblingsjoghurt findet man in keinem Supermarkt. Nur in Käsereien, ausgewählten Fachgeschäften und jeden Samstag auf dem Markt vor dem Berner Münster. Und das ist gut so. Wie sonst wäre ich dem Belper Knollen von Glauser begegnet? Ich hätte nie erfahren, dass ein Käse mitunter raffinierter ist als ein Trüffel, oder wie viel Pfeffer, geschälter Knoblauch, Himalayasalz und Handarbeit in so einem hausgemachten Knollen steckt.

Belper Knollen

Bei Glausers in Belp gibt es das Beste aus der Region auf ein paar hundert Quadratmetern Fläche: Milchprodukte, Trockenfleisch, Pasta, Süsswaren. Die Kühe von benachbarten Bauernhöfen liefern die Milch. Nur gerade so viel, wie Glauser für die Eigenproduktionen braucht. Rund 50 hauseigene Käsesorten stehen unter anderen in seinem Laden auf Holzregalen zum Probieren und Kaufen – offen, mariniert, veredelt, geräuchert, gehobelt oder am Stück. Viele Ideen sind über Nacht entstanden und im Laufe der Zeit gereift.

Genau diese Vielfalt und die Nähe zu den Produzenten schätzt Glauser an seiner Arbeit. Dabei schweifen seine Gedanken oft weit über die Käserinde und Milchverarbeitung hinaus und hinterlassen im Gantrischgebiet oder zwischen Kandersteg und Frutigen ihre Spuren. Drechsler Erich Lehmann kreiert aus Hölzern aus der Region Gantrisch die Verpackung für den Belper Knollen. Alles edle Handarbeit. Unikate. Und der Kalkstein vom Blausee ist Protagonist für Glausers neueste Kreation: Belper Knollen im heissen Stein erwärmt.

Ich mag Schnuppertouren querbeet durchs Dorf und über lokale Märkte und höre mir dabei die einzigartigen Geschichten an. Und seit ich Annemarie Bühler kennengelernt habe, die jeden Montag Fruchtsauce und Joghurt in Plastikbecher abfüllt, habe auch ich eine feine Geschichte zu erzählen.

2 Kommentare

  1. Maya Grandchamp

    Sehr geehrte Frau Vonaesch

    Ihr Artikel ist super, genau so ist es. Ich reise extra vom Zürcheroberland nach Belp um mich/uns mit den feinen Spezialitäten wie Belper Knolle, Raclettekäse usw. einzudecken. Wir haben noch nie so guten Raclettekäse gegessen, unser Besuch war begeistert und wir natürlich auch. Es bleibt noch viel zu entdecken und wir freuen uns darauf.

    Herzliche Grüsse Maya Grandchamp

  2. Käse Kleinekathöfer

    Wir haben seit einigen Jahren bin unseren Spezialgeschäften Belper Knolle verkauft.
    Lieferant war Ruckwisch und Zuck.
    Seit einiger Zeit bekommen wir keine Ware mehr. Angeblich Zulieferprobleme.
    Wie bitte können wir an Ihr Produkt kommen.
    Nennen Sie uns bitte Großhändler in Deutschland.
    Hochachtungsvoll!
    Kleinekathöfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.