Storytelling kurz erklärt

Storytelling bedeutet Geschichten zu erzählen

Eine Geschichte hat eine Handlung, die aus dem Anfang, einer Mitte und einem stimmigen Ende besteht. Sie entdeckt im scheinbar Sachlichen die innere Logik, die Zusammenhänge, die Dramaturgie. Daraus entsteht ein Spannungsbogen. Am Schluss ist etwas anders als am Anfang. Ein Held scheitert oder erreicht sein Ziel. Oder die Protagonistin hat etwas gelernt, das sie vorher nicht wusste.

Die Kraft guter Geschichten

Geschichten erklären, warum sich Heimhandwerker besser vor Strom in Acht nehmen sollten, warum der Käse Würze hat, aber auch, warum wir geboren werden und warum wir sterben müssen.

Jede Geschichte enthält eine Kernaussage, einen Grund, um erzählt zu werden. Sie bietet Hintergrund und Zusammenhang und lässt das Publikum die Vorteile eines Produkts oder die Bedeutung eines Sachverhalts ermessen. Geschichten verbinden, sie fokussieren die Aufmerksamkeit, stiften Sinn, begeistern und sorgen dafür, dass Werte und Normen nicht vergessen gehen.

Geschichten überzeugen, ohne zu überreden

Die Kommunikation hat im Geschäftsleben vor allem ein Ziel: Menschen zu überzeugen. Manager überzeugen Geschäftspartner und Aktionäre von den Zielen und Strategien des Unternehmens. Die Abteilungen Marketing und Vertrieb überzeugen Kundinnen und Kunden von den Vorzügen der Produkte. Und Personalverantwortliche überzeugen Mitarbeitende von den Karrierechancen und Leistungen im Unternehmen.

Hirnforscher haben längst nachgewiesen, dass die emotionale Überzeugung, die aus miterlebten Geschichten entsteht, weit erfolgreicher ist als das pure Aufzählen von Daten und Zahlen. Wer also Geschichten erzählt, statt nur Fakten zu liefern, sorgt für Emotionen und Nähe.

Storytelling im Kontext von Content Marketing

Content Marketing will mit relevanten Inhalten bestimmte Zielgruppen informieren und begeistern und ist letztlich an eine Wertschöpfung gekoppelt. Relevanz entsteht, indem Unternehmen Fachwissen weitergeben, das sich auch praktisch anwenden lässt, oder Lösungswege für ein bestimmtes Problem aufzeigen.

Hinter jeder erfolgreichen Story steht eine Strategie. So werden Fakten und Wissen gezielt, systematisch geplant und langfristig in Form von Geschichten vermittelt und über die digitalen Kanäle und in den entsprechenden Formaten verbreitet.