Netz. Werk. Petra Rohner.

Petra Rohner, Gründungsmitglied von Swonet

Petra Rohner webt aus Kontakten ein breites Beziehungsnetz. Ein soziales Werk, das trägt. Solange man es pflegt.

Petra denkt an Tautropfen, die sanft an seidenen Spinnenfäden haften, wenn sie übers Netzwerken spricht. Sinnbildlich stehen sie für Gemeinsamkeiten. «Ein Netz fängt dann zu tragen an, wenn Menschen möglichst viele Berührungspunkte verbinden», sagt sie. Manchmal reichen wenige. Aber anders als Tautropfen bildet sich ein Netzwerk nicht über Nacht, sondern aus Erfahrung, und die entsteht durch Erleben und Austausch.

Vor sechs Jahren hat Petra die XING-SWONET-Gruppe lanciert, das grösste Frauen-Businessnetzwerk der Schweiz. Mittlerweile tauschen sich über 6’600 Geschäftsfrauen online aus, treffen sich und profitieren voneinander. Sie netzwerken.

Aus diesem einen entstand Neues, so zum Beispiel das SWONET-Internetportal der Schweizer Frauenorganisationen. Petra ist Gründungsmitglied, vermittelt, vernetzt und organisiert in Teamarbeit den SWONET Business & Network Day. Sie ist im Vorstand der allianz F, dem Dachverband der Frauenorganisationen, übernimmt in deren Namen den Sitz in der Geschäftsleitung beim Konsumentenforum und ist seit Neuestem E-Commerce-Ombudsfrau vom Online-Handel. All das und vieles mehr.

A propos mehr: Tautropfen sind nicht nur Weggefährten. Wer sich ganz nahe über sie beugt, erkennt winzig kleine Spiegelbilder. Genau an diesem Punkt setzt Petra an. Als Erwachsenenbildnerin unterstützt sie Privatpersonen, Geschäftsfrauen und -männer, Studentinnen und Studenten, stellensuchende Kaderleute beim Aufbau einer eigenen visuellen Präsenz und zeigt ihnen den Nutzen von Social Media und persönlichem Netzwerk auf.

In Petra sprudeln Ideen wie Wildbäche. Kein Wunder. Wer integriert denkt, sieht überall Chancen. Als erfahrene Netzwerkerin weiss sie diese auch zu nutzen. Für sich und alle anderen.

 

photo by www.facebook.com/PhotosbyFAP

2 Kommentare

  1. Liebe Petra

    Herzliche Gratulation zu Deinem wunderbar-poetischen Portrait auf fraubuchstaeblich.ch!
    Morgen sehen wir uns ja wieder, und darauf freue ich mich sehr!

    Liebe Grüsse
    Judith

  2. Bernadette Werro

    Guten Tag

    Ich freue mich sehr dieses Netzwerk gefunden zu haben durch Renate Otman Nia Dance in den Widmarhallen Köniz.Merci.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.