Rebellische Menschen sind bunt

So, Herr Fischer, ich beginne einen Satz, und Sie vervollständigen ihn. Sieben Inputs, sieben Statements. Einverstanden? Rolf Fischer, renommierter Innenarchitekt mit jahrzehntelanger Erfahrung, lächelt: «Meinetwegen. Versuchen wirs!»

  • Mit wenig Kapital … lässt sich viel machen, wenn man die Mittel schwerpunktmässig einsetzt.
  • Bilder … haben eine extrem grosse Bedeutung; sie wecken Emotionen.
    Accessoires sind … nicht meine Aufgabe.
  • Einen Relaxsessel … braucht es nicht; entspannen kann man überall.
  • Schwarz und Weiss … fordert heraus, hat etwas Aggressives an sich.
  • Der Fussboden … ist allein schon wegen der grossen Fläche sehr wichtig. Er soll angenehm sein, denn da findet Berührung statt. Wenn möglich mit natürlichen Materialien.
  • Der Lichteinfall … steht in engem Zusammenhang mit den Lebensgewohnheiten. Hell: Aktivität; gedämpft: Rückzugsorte.

Zu Ihnen, Herr Fischer, für welche Art von Aufträgen fühlen Sie sich kompetent?
Die Innenarchitektur ist meine Leidenschaft. Ich mache alles, vom Kinderzimmer bis zum Grossraumbüro, vom Ausstellungsraum bis zur Kirche. Und vom Boden bis zur Decke.

Wie gehen Sie in ein Gespräch mit Kunden?
Ich suche den Kontakt zu ihnen über ein leichtes Gespräch, eine Plauderei. Es ist wichtig, dass wir gegenseitig Vertrauen aufbauen. Das geht nur über das Kennenlernen. Die Sachfragen sind nachgeschaltet: Warum kommen sie zu mir? Fühlen sie sich unwohl in ihren vier Wänden? Warum wollen sie unbedingt ein neues Sofa? Was stimmt nicht? Idealerweise laden sie mich zu einer Heimberatung ein. So kann ich mir ein Bild vom Wohnstil machen. Ich formuliere grundsätzliche Überlegungen und werde dann konkret. Ich beschreibe ihnen, welche Sofas ich mir vorstellen könnte, zeige ihnen Bilder. Aber dabei lasse ich es nicht bewenden.

Sondern?
Ich habe ein Visualisierungsprogramm aufgebaut. Damit mache ich die Vorstellungen der Kunden sichtbar. Sie sehen ihr Wohnzimmer mit den neuen Möbeln. Alles lässt sich beliebig ergänzen, umstellen und von allen Seiten betrachten. Das gemeinsame Nachdenken in der Wohnung der Kunden führt zu Bindungen. Mehr als einmal wurden so aus Kunden Freunde.

Eine wichtige Komponente ist bestimmt das Budget.
Selbstverständlich. Ich spreche das immer sehr früh an. Ich bitte die Kunden um ein Kostendach. Die Beratung wird so sehr viel substanzieller. Ich vergleiche das gern mit einem Besuch im Restaurant. Wenn der Kunde einen kleinen Salatteller bestellt, käme es mir nicht in den Sinn, einen Viergänger zu ordern. Er bevorzugt etwas Leichtes, und dem schliesse ich mich an.

Stichwort Farben
Gelassene Menschen neigen mehrheitlich zu ruhigen, gedämpften Farben. Sie setzen mit einem Accessoire bewusst Farbtupfer. Mutige oder rebellische Menschen haben eher einen Hang zur Buntheit. Interessanterweise setzen gerade die ruhigeren Menschen bei der Wahl ihres Hotelzimmers gern auf crazy rooms. Da zeigt sich ihre andere Seite.

Die Anordnung der Möbelstücke …
… will gut überlegt sein. Welche Bedeutung hat das Kochen oder das Baden? Wo möchten Sie in der Stube Ihre Gäste platzieren? Wie sieht ein klassischer Tagesablauf bei Ihnen aus?

Abgesehen von der Individualität Ihrer Kunden – was sind die Trends?
Ich habe schon mehrere Trends erlebt. Eine Zeitlang kam nichts anderes als ein Spannteppich in Frage, unterdessen stehen die Leute mehr auf Parkett. Früher hatte das Badezimmer ausschliesslich eine funktionale Bedeutung. Heute ist es eine Wohlfühloase.

Zum Schluss noch ein sensibles Thema. Bekanntlich sind Lebenspartner nicht immer gleicher Meinung…
Ja, als Einrichter sind wir immer auch Mediatoren.

*

Immer mehr Menschen wünschen sich eine Heimberatung von kompetenter Seite. Remo Kindler vom Möbelhaus Kindler in Schinznach-Dorf macht dabei identische Erfahrungen wie sie Rolf Fischer oben anspricht. «Vertrauen ist alles. Und Einfühlungsvermögen.» Nebst der Heimberatung bietet Kindler eine permanente Möbelausstellungen, wo immer auch Neuheiten zu sehen sind. Hingehen, vergleichen, ausprobieren.

Kontakt

Möbel Kindler AG
Degerfeldstrasse 7
5107 Schinznach-Dorf

T +41 56 443 26 18
info@moebel-kindler-ag.ch
www.moebel-kindler-ag.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.