Die Sirene, die keine war

Da sitzt er: untersetzte Statur, hohe Stirn, Schnauzbart, die Brille hochgeschoben. Ein schwerer Arbeitsunfall hat schon vor Jahrzehnten das Berufsleben des gelernten Elektromonteurs auf den Kopf gestellt. Er fand einen neuen Job als Hauswart.

Eigentlich hat der Mann gar keine Zeit. Unglaublich, was Urs Mühlethaler an einem Tag alles erledigt. Als Fachtechniker – früher nannte man das «Hauswart» – betreut er in Brugg zwei grosse Wohn- und Geschäftshäuser mit Lofts, Wohnungen, Läden und zahlreichen Büros, dazu in Windisch das Campus-Parking und die Technik im Restaurant Waage und schliesslich die technischen Installationen in einem Spreitenbacher Geschäftshaus. Wie ums Himmels Willen schafft das ein einzelner Mann? Er hebt die Schultern: «Ich bin ein Chrampfer.» Sein Arbeitstag beginnt um 5 Uhr; abrufbar ist Mühlethaler 24 Stunden pro Tag. «Allzeit bereit, wie die Pfadfinder.»

Kollegen
Seit eh und je arbeitet Mühlethaler mit der Firma Jost Elektro AG zusammen. Er kennt sie alle, die Chefs und die Monteure. Kollegen. «Die kleinen Arbeiten erledige ich selber. Eine Lampe auswechseln oder einen defekten Stecker reparieren. Bei ‚Ou-verreckte-Cheib’ hingegen telefoniere ich der Firma Jost.» Mühlethaler holt niemals eine Konkurrenzofferte ein. Er vertraut den Angaben von Jost. «So erübrigt sich jeder Zeit- und Preisdruck.»

Urs Mühlethaler verbringt viel Zeit in seinem Büro; die Administration wuchert auch in diesem Job

Unschwer zu übersehen: Urs Mühlethaler ist bekennender Ferrari-Fan

Gespenstisches in Büro 3
«Nun erzählen Sie mal! Sie haben doch sicher schon die eine oder andere Geschichte mit Josts Leuten erlebt.»

«Eines Tages stiegen in drei Büros gleichzeitig die Sicherungen aus. Jeder Versuch, die Sache wieder ins Lot zu bringen, scheiterte. Sicherungen auf ,Ein’ – umgehend kippten sie wieder auf ‚Aus’. Die Jost-Leute standen subito auf der Matte. Gemeinsam gingen wir der Sache auf den Grund. Ein Büro nach dem andern untersuchten wir, nahmen jedes einzelne Gerät vom Strom. Sicherung  ‚Ein’ – pic! – ‚Aus’. Wieder und wieder. Die Computer, der Drucker, die zusätzlichen Lampen. Alles funktionierte anstandslos.

Büro eins und Büro zwei hatten wir abgecheckt. Der Spuk musste im dritten sein. Auch hier schalteten wir jedes einzelne elektrische Gerät ein und aus: Alles in Ordnung! Mysteriös! Noch verwirrender: Als wollte sie uns foppen, blieb die Sicherung jetzt drin; alles schien zu funktionieren. Doch plötzlich wieder – pic! – aus die Maus. Stillstand und Dunkelheit. Himmeldonnerwetter, was war denn nun wieder los? Lange Gesichter. – Da entdeckten wir die Ursache des Übels: Jemand hatte auf dem Sims einen privaten Tauchsieder installiert, um sein Teewasser aufzukochen. Dieses Gerät hatte eine Überlast verursacht! Tauchsieder weg, Sicherung ein, Problem gelöst. Manchmal steckt der Teufel wirklich im Detail.»

Peinlich, peinlich
«Noch einen? Okay.»

«Auf dem Dach einer unserer Liegenschaften befindet sich eine Zivilschutzsirene. Beim letzten Sturm musste die Halterung ausgerissen sein. Das Ding hing buchstäblich in den Seilen, respektive an den Kabeln. Ich kontaktierte umgehend den Zivilschutz-Verantwortlichen und schilderte ihm das Übel. Und dann blieb es still. Nichts geschah. Erst nach drei Stunden meldete sich der Mann wieder. Er habe alle seine Unterlagen konsultiert, doch auf unserem Dach gebe es keine Sirene. Das müsse ein Irrtum sein. – Hä? Ich hatte sie doch mit eigenen Augen … Also rauf aufs Dach! Tatsächlich! Das Ding glich zwar einem Signalhorn, aber es war die Wetterstation, die für die Automatik der Storen gebraucht wird. So peinlich! Ich telefonierte der Firma Jost und sicherte das Ding provisorisch mit einem Seil. Innert kürzester Zeit war der Elektromonteur da und brachte die Sache wieder in Ordnung. Wir haben über die Verwechslung herzlich gelacht.»

So, genug geredet. Die Arbeit wartet. «Herzlichen Dank!» – «Keine Ursache. Hat mir Spass gemacht.»

Kontakt
Jost Elektro AG

Wildischachenstrasse 36
5200 Brugg

Standort BruggThomas Birrer058 123 8956
Standort BadenAdrian Scherrer058 123 8858
Standort Möriken-WildeggMarc Eigenmann058 123 8857
Standort FrickUrs Urech058 123 8869
Standort OltenKurt Berchtold058 123 8870
Standort LenzburgMartin Schmidmeister058 123 8853

brugg@jostelektro.ch
www.jostelektro.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.